Birgit Bortoluzzi

 Worte können Brücken bauen - e il mondo cambierà – und die Welt wird sich verändern

e il mondo cambierà und die Welt wird sich verändern

 

Worte können Brücken bauen - e il mondo cambierá - und die Welt wird sich verändern

Words can build bridges - e il mondo cambierá - and the world will change


Bis jetzt kanntet ihr mich hier als Mehrwertlotsin Digital, seit 1.2.2022 bin ich hier nur noch privat unterwegs. Ich sage vorerst geschäftlich erst einmal ade und bin mir sicher, dass wir uns wiedersehen.


Ich möchte mich ganz herzlich bei meinen wunderbaren Wegbegleitern und meinen lieben Kunden bedanken, es waren sehr spannende, wertvolle, ereignisreiche und lehrreiche Jahre. Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen MehrLot Digital derzeit nicht weiter betreiben. Ich tue dies mit einem weinenden Auge, denn es war eine schöne Zeit, aber nichts ist so wertvoll wie Gesundheit.

Ich wünsche von Herzen alles erdenklich Gute und bitte bleibt gesund


Until now you knew me here as Mehrwertlotsin Digital, since 1.2.2022 I am here only privately on the road. For the time being, I'm saying goodbye to business and I'm sure we'll meet again.

I would like to sincerely thank my wonderful companions and my dear customers, they were very exciting, valuable, eventful and educational years. Unfortunately, due to health reasons, I cannot continue to operate MehrLot Digital at this time. I do this with a teary eye, because it was a great time, but nothing is as valuable as health.

I wish from my heart all the best and please stay healthy

Lebenskünstler (von B. Neshama - B. B.)

Fluss des Lebens ein faszinierender Weg von seiner Quelle bis zur Mündung

Du Schöpfung und Beständigkeit,
du Speicher und Notwendigkeit,

du Lebensraum und Lebenstraum,
du wildes Wasser, du ruhiger Raum,

Du Zufluss und Abfluss einerseits,
Du Hindernis und Fels zugleich,

Du Freude, Glück und Lachen bringend,
Du zu Unglück, Sorgen und Weinend zwingend.

Du Licht und Schatten von Zeit zu Zeit,
Du Liebe, Glück und Heiterkeit.

Du Breite, Tiefe, Gleichklang und Musik,
Du Enge, Ebbe, Flut und Dynamik.

Du prachtvoller, plätschernder, planvoller Quell,
Du funkelst so freudig, friedlich und hell.

Du heilender Helfer, du hörender Freund,
Du tosend rauschender, rasender, reibender und riechender Feind.

Du rhythmisch, elegant ziehender Fluss,
der achtend, atmend und aufbauend gibt einen Kuss.

Du Widerspruch und Wirklichkeit, du wärmende Glückseligkeit.

Du wogende Welle und weinende Schlucht,
Du unaufhaltsamer Lebensraum mit aller Wucht.

Du taufender, träumender, einmaliger Held,
du ziehst mal treibend, mal nur tropfend durch Flur und durch Feld.

Du inspirierst und irritierst, du suchst und findest, strömst unaufhaltsam fort, von Ort zu Ort.

Mal bist du ungestüm und wild,
mal liebevoll und dankbar mild.

Übergangslos ziehst du deine Bahn, mit Kraftaufwand passt du dich an die Umwelt an.

Versuchst zu regulieren und zu steuern und manchmal auch zu meutern, bist nährstoffarm und nährstoffreich und manchmal wie ein Himmelreich.

Danke du Lebenskünstler, zieh bitte weiter deine Bahn bis hin zur Mündung in all den hoffentlich noch vielen Jahr’n.